Die Niere

Alle in blau geschriebenen Begriffe sind Werbelinks*.

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) – Niere

Traditionelle Chinesische Medizin TCM Niere

Die Niere ist in der Traditionellen Chinesischen Medizin sehr wichtig. Noch wichtiger als in der Schulmedizin. Warum genau, lesen Sie hier.

 

Die Niere ist für die Sexualität zuständig

Pärchen im Bett

Quelle: “Antonio Guillem/shutterstock.com”

Die Niere ist sehr wichtig, wenn es um die Sexualität geht. Sie ist nach der Traditionellen Chinesischen Medizin für den Sexualtrieb zuständig. Lässt der Trieb nach oder ist der Patient vielleicht sogar unfruchtbar geworden und kann keine Kinder mehr bekommen, dann ist das ganz klar ein Zeichen von Nierenschwäche. Von daher ist Viagra für die Traditionelle Chinesische Medizin das falsche Mittel. Um Sexualität zu steigern, greifen die Chinesen nach Pflanzenrezepturen, die die Niere stärken. Deswegen ist es für chinesische Paare sehr wichtig, ständig die Niere zu stärken, um gesunde Kinder zu bekommen. Jedes Problem rund um das Thema Sex, Kinder bekommen, Fruchtbarkeit usw. hängt nach der Traditionellen Chinesischen Medizin mit der Niere zusammen.

Die Niere ist für die Knochen zuständig

Röntgen menschliches Skelett

Quelle: “Xray Computer/shutterstock.com”

Die Niere ist sehr entscheidend, wenn es um das Thema Knochen geht. Sie ist nach der Traditionellen Chinesischen Medizin für das Calcium zuständig und sorgt für starke Knochen. Doch gehören zu den Knochen auch die Zähne. Leute mit Nierenschwäche sind leichter anfällig für Zahn- und Knochenprobleme. Ist die Nierenschwäche schon bei Geburt beim Kind vorhanden, dann zeigt sich dies laut der Traditionellen Chinesischen Medizin in einem verminderten Wachstum.

Die Niere zeigt sich in den Haaren

Mann überprüft seine Haare

Quelle: “VGstockstudio/shutterstock.com”

Nach der Traditionellen Chinesischen Medizin kann man an den Haaren ablesen, wie es der Niere geht. Hat jemand volles, dichtes Haar, dann hat er eine starke Niere. Doch hat jemand Haarausfall, ist das ein sicheres Zeichen für eine Nierenschwäche. Dies gilt für Männer übrigens genauso wie für Frauen. Shampoos, die die Haare stärken sollen, sind daher nicht zielführend. Es muss nach der Traditionellen Chinesischen Medizin die Niere wieder gestärkt werden, wenn man dichtes, volles Haar haben möchte.

Element Wasser

Wasser

Quelle: “Dudarev Mikhail/shutterstock.com”

Zur Niere gehört das Element “Wasser”. Patienten, die Probleme mit der Blase haben, mit dem “Wasser halten”, haben nach der Traditionellen Chinesischen Medizin eine Nierenschwäche. Auch ist es häufig so, dass die Betroffenen starken Durst haben und Nachtschweiß bekommen. Viele Probleme, die mit dem Wasserhaushalt des Körpers zu tun haben, lassen sich nach der Traditionellen Chinesischen Medizin auf die Niere zurückführen. Ist der Patient schon als Kind von der Nierenschwäche betroffen, so zeigt sich dies meist darin, dass das Kind noch sehr lange Bettnässer ist und den Urin in der Blase “nicht halten” kann.

Zur Niere gehört das Ohr

Senior mit Hörproblemen

Quelle: “SpeedKingz/shutterstock.com”

Alle Probleme rund um das Ohr lassen sich nach der Traditionellen Chinesischen Medizin auf die Niere zurück führen. Das kann z.B. Schwerhörigkeit sein. Das können aber auch immer wiederkehrende Entzündungen im Ohr sein. Wer also deswegen regelmäßig zum HNO-Arzt muss, sollte sich fragen, ob er oder sie nicht vielleicht eine Nierenschwäche hat. Besonders interessant wird es dann, wenn die Ohrenprobleme z.B. zusammen mit dem Haarausfall auftreten. Beides hätte nach der Traditionellen Chinesischen Medizin die Ursache in diesem Organ.

Niere stärken

Traditionelle Chinesische Medizin

Quelle: “marilyn barbone/shutterstock.com”

Meistens ist es so, dass Leute mit Haarproblemen auch Probleme mit den Zähnen oder der Sexualität haben. All diese Probleme resultieren aus einem Grundproblem. Das sind nach der Traditionellen Chinesischen Medizin alles Symptome für eine Nierenschwäche. Das sind alles Probleme, die eigentlich erst mit dem hohen Alter eintreten. Deswegen ist die Niere auch für die Entwicklung, Jugend und das Altern zuständig. Mit einer starken Niere lässt sich das Altern hinausschieben. Von daher ist es nach der Traditionellen Chinesischen Medizin sehr wichtig, dieses Organ immer mit Pflanzenrezepturen zu stärken. Mit einer starken Niere verbessern sich laut Traditioneller Chinesischer Medizin die Haare, Knochen, Zähne, Ohren, die Fruchtbarkeit und das Wasser-Halten.

Zur Niere gehört die Farbe schwarz. Deswegen sollten Leute, die dieses Organ stärken wollen, schwarze und dunkle Lebensmittel in ihre Ernährung einbauen. Z.B. schwarzer Reis, schwarze Bohnen, Aubergine, schwarzer Sesam usw. Das stärkt nach der Traditionellen Chinesischen Medizin die Nieren zusätzlich.Weitere Informationen zu TCM im Allgemeinen erhalten Sie hier im TCM Durchstarter Kurs.

 

Menü
%d Bloggern gefällt das: