Die Milz

Alle in blau geschriebenen Begriffe sind Werbelinks*.

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) –

Die Milz

Die menschliche Milz nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)
Die menschliche Milz nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)
Quelle: "Nerthuz/shutterstock.com"

Die Milz hat in der Schulmedizin keine besonders große Bedeutung. In der Traditionellen Chinesischen Medizin ist das ganz anders. Besonders Probleme rund um die Verdauung lassen sich danach auf dieses kleine Organ zurückführen.

Die Milz kontrolliert das Blut

Rote Blutkörperchen in den Adern

Quelle: “donfiore/shutterstock.com”

Die Milz ist nach der Traditionellen Chinesischen Medizin dafür verantwortlich, das Blut zu produzieren und es in den Blutgefäßen zu behalten. Eine Person mit schwacher Milz bekommt schnell blaue Flecken, die nur langsam wieder abklingen. Damit arbeitet sie nach der Traditionellen Chinesischen Medizin eng mit der Leber zusammen, die auch viele Aufgaben beim Thema “Blut” übernimmt.

Die Milz ist wichtig für die Muskeln

Sportler auf einer Laufbahn

Quelle: ” GlebSStock/shutterstock.com”

Die Milz hat laut Traditioneller Chinesischer Medizin die Aufgabe, Nährstoffe zu den Muskeln und dem Gewebe zu transportieren. Dies ist vor allem für Sportler sehr wichtig. Wer also beim Sport viel Leistung bringen will, muss unbedingt dieses Organ stärken. Eine Schwäche in diesem Organ führt zu schlaffen Muskeln und kann sogar zu Muskelzuckungen und Krämpfen führen. Bei solchen Problemen würde TCM die Milz stärken.

Transformation und Transport

Frau formt ein Herz vor dem Bauch

Quelle: “Paisit Teeraphatsakool/shutterstock.com”

Alle Probleme rund um Verdauung lassen sich laut Traditioneller Chinesischer Medizin auf die Milz zurückführen. Ihre Aufgabe besteht darin, die Nährstoffe aus unserem Essen in Energie umzuwandeln und diese Energie dann überall im Körper zu verteilen. Arbeitet sie nicht richtig, dann kommt es zu Verdauungsproblemen wie Reizdarmsyndrom, Blähungen oder Durchfall. Leute mit einer schwachen Milz bekommen häufig direkt nach dem Essen Durchfall und müssen auf die Toilette. Die Energie aus dem Essen wird dann nicht vom Körper aufgenommen, sondern ausgeschieden. Deswegen sind solche Menschen meist sehr schmächtig und haben nur selten Appetit. TCM würde bei solchen Menschen dieses Organ stärken.

Der Mund und die Lippen gehören zur Milz

Lippen in der Nahaufnahme

Quelle: “Valentina Razumova/shutterstock.com”

Laut TCM kann man den Zustand der Milz an den Lippen ablesen. Rote, feuchte und kräftige Lippen lassen auf eine gut funktionierende Milz schließen. Blasse und rissige Lippen hingegen zeigen nach TCM ganz deutlich, dass etwas mit diesem Organ nicht stimmt.

 

 

Hämorrhoiden haben mit der Milz zu tun

Frau mit Schmerzen am Po

Quelle: “aradaphotography/shutterstock.com”

Die Milz sorgt -vereinfacht gesagt- dafür, dass alle Organe an ihrem Platz bleiben und nicht absacken. Verliert sie aber an Stärke, ist dies nach TCM die Ursache für den sogenannten Prolaps. Der Prolaps, also Herabsinken, passiert meistens bei der Gebärmutter, Blase und Magen. Auch die Vagina sinkt herab. Zusätzlich kommt es verstärkt zu Hämorrhoiden. Hämorrhoiden und Prolaps lassen sich nach der Traditionellen Chinesischen Medizin am besten dadurch behandeln, dass die Milz wieder gestärkt wird.

Ödeme wegen einer schwachen Milz

geschwollener Fuß

Quelle: “Amawasri Pakdara/shutterstock.com”

Ist die Milz nicht in der Balance, dann kann das nach der Traditionellen Chinesischen Medizin zu Wassereinlagerungen führen. Diese Wassereinlagerungen werden auch Ödeme oder Flüssigkeitsansammlungen genannt und können mit der Traditionellen Chinesischen Medizin sehr gut behandelt werden. Geschwollene Füße oder Thrombosestrümpfe gehören dann meistens der Vergangenheit an.

Milz stärken

Gelbe Lebensmittel

Quelle: “Amawasri Pakdara/shutterstock.com”

Nach der Traditionellen Chinesischen Medizin spiegeln sich im Körper alle Elemente und Farben wieder. Zu diesem kleinen Organ gehört das Element Erde und die Farbe gelb. Für eine Stärkung sollten Sie viele gelbe Lebensmittel zu sich nehmen, z.B. Orangen oder Quitten. Egal, ob die Lebensmittel ins Orange oder schon ins Weiße gehen, Hauptsache die Farbe Gelb ist als Grundton mit drin. Natürlich hat die Traditionelle Chinesische Medizin für die Milz auch passende Pflanzenrezepturen. Die passenden Rezepturen sollten Sie sich vom chinesischen Arzt heraussuchen lassen. Weitere Informationen zu TCM im Allgemeinen erhalten Sie hier im TCM Durchstarter Kurs.

Menü
%d Bloggern gefällt das: