Rissige Fingernägel

Alle in blau geschriebenen Begriffe sind Werbelinks*.

Rissige Fingernägel

Fingernägel
Quelle: " LeventeGyori/shutterstock.com"

Rissige oder brüchige Fingernägel sind nicht unbedingt schlimm, aber doch lästig. Bei jeder Alltagsbewegung besteht die Gefahr, dass sie noch weiter reinreißen. Was kann man da tun?

Schulmedizin

Ärztin mit Patientin
Quelle: "lenetstan/shutterstock.com"

Egal, ob die Fingernägel rissig oder brüchig sind oder Längsrillen haben; in aller Regel liegt es an einem Mangel an Vitamin D oder Vitamin B. Die Behandlung sieht daher meistens Nahrungsergänzungsmittel vor, die diesen Mangel beheben sollen. Auch eine Störung des Hormonhaushalts kann die Nägel rissig oder brüchig werden lassen. Dann wird meistens versucht, die Schulddrüse mit Medikamenten zu regulieren. Feuchtigkeitspendende Handcremes können ergänzend sinnvoll sein. Denn durch häufiges Abwaschen von Geschirr oder ähnlichem können die Nägel austrocknen und brüchig werden.

Hier erhalten Sie die Produkte auf Amazon.de.

Alternativmedizin

Alternativmedizin
Quelle: "pim pic/shutterstock.com"

An den Rissen und Rillen in den Fingernägeln kann laut Alternativmedizin ein Mangel an Spurenelementen oder Vitaminen erkannt werden. Dieser Mangel kann entweder aus einer ungesunden Ernährungsweise herrühren oder von einem schlechten Verdauungsystem. So oder so sollte die betroffene Person nach der Alternativmedizin sich gesünder ernähren, sodass über den Darm mehr Nährstoffe und Vitamine in den Körper gelangen. Dann werden die rissigen Fingernägel wieder besser mit Nährstoffen und Vitaminen versorgt. Biotin spielt für die Fingernägel auch eine große Rolle. Sollen die rissigen Fingernägel wieder robuster werden, kann eine Biotinkur für 2-3 Monate ausprobiert werden. Der homöopatische Ansatz als der Teil der Alternativmedizin empfiehlt vor allem Schüssler-Salze wie Calcium Fluoratum, Calcium Phosphoricum und Ferrum Phosphricum. Die sollen die Fingernägel stärken. Außerdem schwören viele auf die Wirkung des Mineral Silicea. Dazu wird über eine Dauer von 4 Wochen ein- bis zweimal am Tag ein Teelöffel genommen.

Hier erhalten Sie die Produkte auf Amazon.de.

Traditionelle Chinesische Medizin

Traditionelle Chinesische Medizin
Quelle: "marilyn barbone/shutterstock.com"

Die Fingernägel gehören nach der Traditionellen Chinesischen Medizin zu der Leber. Liegt ein Mangel an Energie in der Leber vor, zeigt sich das nach außen in rissigen, schwachen Nägeln oder in Langsrillen. Ein Vitaminmangel ist nach Traditionellen Chinesischen Medizin nicht schuld. Vitaminpräparate reichen daher nicht. Es sollte bei rissigen Fingernägeln eine Pflanzenrezeptur zu sich genommen werden, die für die Leber gut ist und das Blut nährt. Dadurch werden die Fingernägel wieder gestärkt. Eine solche Rezeptur kann “Shu Gan Pian” sein. Leider gibt es diese Rezeptur auf Amazon bisher nicht. Doch sind wir bemüht, einen zuverlässigen Hersteller zu finden. Wenn Sie mehr über die Leber aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin wissen möchten, dann schauen Sie am besten hier. Weitere Informationen zu TCM im Allgemeinen erhalten Sie im TCM Durchstarter Kurs.

Hier bekommen Sie passende Produkte auf Amazon.de.

Menü
%d Bloggern gefällt das: